Online Casino TV Werbung

Seit einiger Zeit schon läuft Casinowerbung im TV rauf und runter. Die Zeiten, in denen Unternehmen der Branche nur einige wenige Medien bedienten, sind offensichtlich vorbei. Doch was ist eigentlich erlaubt, und warum präsentieren sich nicht alle bekannten Online Casinos automatisch im Fernsehen? Fragen, deren Antwort wir in den nächsten Minuten liefern wollen.

Um Werbeeinblendungen, die mit Casinos zu tun haben, kommt man auf keinem Sender mehr vorbei. Dabei wissen wir doch alle, dass online Glücksspiel in Deutschland eigentlich nicht erlaubt ist. Es gibt jedoch eine Ausnahme, nämlich Schleswig-Holstein. Spieler, die dort leben, haben also als einzige die Möglichkeit, sich legal bei diesen Anbietern zu registrieren. Ein bisschen anders ist die Situation für Wettanbieter in Deutschland. Dementsprechend weisen diese auch auf die rechtliche Lage in ganz Deutschland hin.

Es ist fast verrückt, dass die Spots in ganz Deutschland gezeigt werden. Wer nämlich in einem der anderen 15 Bundesländer lebt, hat zumindest offiziell kein Recht, online zu spielen – wobei sich die Anbieter nach wie vor auf die EU-Dienstleistungsfreiheit berufen und somit in einer Grauzone agieren. Wer glaubt, Glücksspielwerbung würde nur auf Sportsendern gezeigt, der irrt gewaltig. Es gibt heute kaum mehr einen Sender, der keine Spots von Buchmachern und Casinos im Programm hat. Das stößt auf scharfe Kritik, denn die Einblendungen können logischerweise nicht nur Erwachsene sehen, sondern insbesondere Kinder sind sehr empfänglich für die bunten Spiele, die auf der Mattscheibe gezeigt werden.

Diese Online Casino Werbung gibt es in Deutschland

Bonusaktionen stehen beim Bewerben von Casino- und Wettangeboten immer im Vordergrund. Man muss, wenn von Casinowerbung die Rede ist, allerdings zusätzlich zwischen drei besonderen Formen unterscheiden. Auf der einen Seite stehen klassische Echtgeldcasinos, wohingegen sich andere Unternehmen darauf beschränken, Spieler mit kostenlosen Slots und Tischen zu locken. Man spricht hier auch von Playmoney, also Spielgeld-Angeboten. Die dritte Rubrik bezieht sich allein auf Sportwetten, denn auch die stehen bei Deutschen hoch im Kurs.

Casino Werbung Titelbild

TV Werbung für online Casinos aus Schleswig-Holstein

Beginnen wir mit Echtgeldcasinos, die sich laut Angaben in den Spots ausschließlich an Spieler aus Schleswig-Holstein richten. Begründen lässt sich dies mit der Tatsache, dass die gleich genannten Unternehmen allesamt offiziell in dem Bundesland lizenziert werden. Unternehmen wie Wunderino, Mr. Green und viele weitere haben sich inzwischen dazu entschieden, im TV auf sich aufmerksam zu machen. Tatsächlich unterscheidet sich Mr. Green deutlich von anderen Anbietern, denn hier wird gar nicht wirklich aufs Thema Casino Spiele eingegangen. Dennoch ist der grüne Gentleman natürlich unverwechselbar.

Schleswig-Holstein LogoDie Zielgruppe wird von den Anbietern, die die Chance auf echte Gewinne bieten, definitiv erreicht. Viele kennen Unternehmen wie eben mit Green tatsächlich nur aus der TV Werbung – unter anderem, weil sie bisher nicht viel mit dem Internet am Hut hatten. Man muss sagen, dass gerade die großen Online Casinos sehr viel Geld in ihre Spots investieren. Das gilt durchaus auch für Anbieter wie Wunderino, Hyperino oder DrückGlück.

TV Werbung dürfen nur solche Online Casino schalten, die in Schleswig-Holstein lizenziert sind. Durch das Medium Fernsehen verschaffen die sich natürlich einen klaren Vorteil gegenüber ihren Mitstreitern. Wir werden uns später noch einige Anbieter ansehen, die besonders erfolgreich werben. Hier schon mal einige Beispiele:

88€ Bonus ohne Einzahlungstars 5+100 Casino Spiele97% AuszahlungDetailsSpielen
200€ 100% Willkommens Bonusstars 5+1.000 Casino Spiele97% AuszahlungDetailsSpielen
50 Freispiele + 100€ 200% Einzahlungsbonusstars 4,5+1.500 Casino Spiele96% AuszahlungDetailsSpielen
2.500€ 200 Freispiele geschenktstars 4,5+1.800 Casino Spiele96% AuszahlungDetailsSpielen
40€ 400% Willkommens Bonusstars 4+2.500 Casino Spiele97% AuszahlungDetailsSpielen

TV Werbung für Sportwetten deutschlandweit

Online Casinos sind nicht die einzigen, die seit einigen Jahren auf TV Spots setzen, um neue Zielgruppen zu erschließen. Meist findet man die Werbung allerdings speziell auf Sportsendern – unter anderem deshalb, weil immer mehr Unternehmen der Branche gezielt auf Sponsoring Verträge setzen und sich auch dadurch einen Namen in Deutschland machen. Anders als Casinos sind Wettanbieter nicht zwingend an eine Lizenz aus Schleswig-Holstein gebunden. Dadurch können sie deutlich flexibler Fernsehwerbung schalten. Diese Anbieter hier hat man sicher schon mal gesehen:

Sportwetten Werbung Deutschland

Wir könnten die Liste weiterführen, wollen uns aber auch hier ganz gezielt auf Buchmacher fokussieren, die wir als sicher und seriös einstufen. Die von der Konkurrenz gezeigten Spots sind durchaus reizvoll – nicht zuletzt, weil sich fast immer alles um Bonusaktionen dreht. Dennoch sollte man natürlich Vorsicht walten lassen. Nicht alles was glänzt ist automatisch Gold. Wer dieses Motto beherzigt, der ist im Regelfall auf der sicheren Seite.

Den Buchmachern respektive Online Wettanbietern stehen verschiedene weitere Werbemaßnahmen offen – allen voran das bereits erwähnte Sponsoring. Wie Betreiber und auch Sportvereine davon profitieren, dazu kommen wir später. Tatsache ist, dass man auf besagten Sendern immer wieder mit Wett-Werbung konfrontiert wird. Innerhalb von 30 bis 60 Sekunden Sendezeit tun die Verantwortlichen alles dafür, auf ihre Zuschauer einzuwirken. Ein Plan, der aufgeht, denn gerade am TV erschließen sich neue Kunden quasi von allein.

TV Werbung für Playmoney Seiten

Unternehmen wie beispielsweise Pokerstars oder auch das junge Wildz Casino haben sich für einen anderen Weg entschieden. Sie setzen darauf, Kunden mit kostenlosen Spielen zu locken. Bei diesen geht es also um keine echten Einzahlungen, sondern es werden einem stattdessen festgelegte Spielgeldbeträge spendiert. Die wiederum eignen sich perfekt, um risikofrei einen ersten Eindruck zu gewinnen und vor allem herauszufinden, welche gebotenen Spiele sich am meisten lohnen.

Wildz Casino Spielgeld WerbungDas Besondere an den genannten Anbietern ist, dass sie anders als die Konkurrenz gezielt auf diese Möglichkeit des Gratisspiels hinweisen. Natürlich werden auch solche Spots nicht ganz ohne Hintergedanken gedreht. Playmoney Casinos und Buchmacher erlauben einem nämlich durchaus, sich früher oder später für die Einzahlung und den damit aktiven Echtgeldmodus entscheiden. Man kann also fest davon ausgehen, dass das Spielgeld nur als Lockmittel dienen soll. Auf der anderen Seite zeugt eine solche Option immer von Transparenz und Seriosität.

Kurz und knackig bringt gerade Wildz auf den Punkt, dass ein Playmoney Modus zur Verfügung steht. Ganz unten ist dies eingeblendet. Und wo kostenlos draufsteht, da stoßen Unternehmen der Branche meist auf ein positives Feedback von Seiten ihrer Kunden. Man kriegt als solcher schließlich nicht alle Tage etwas geschenkt.

Online Casinos im TV

Die Anbieter trotzen aller Kritik, denn wie eingangs schon gesagt, sind Online Casinos im Fernsehen eigentlich nur für Spieler in Schleswig-Holstein zulässig. Solange die sich jedoch auf die rechtliche Grauzone berufen können, werden wir uns wohl auch weiterhin über gut gemachte Spots freuen dürfen. Andererseits gibt es diese Casinos, die buchstäblich übers Ziel hinausschießen und die einfach nur nervig sind. Wovon wir hier reden, das schauen wir uns jetzt gleich an.

Die schlechtesten Werbespots – nerviger geht es kaum

Manchmal greifen auch Werbemacher ziemlich daneben. Es gibt Spots, die einfach nur anstrengend sind und bei denen man so überhaupt keine Lust mehr hat, sich mit dem dazugehörigen Online Casino zu beschäftigen. Schauen wir uns einfach einige Beispiele an:

Das Motto dieses jungen DrückGlück Online Casinos: „Dein Spiel, dein Glück – Drückglück!“ Musikalisch sind sie ja, die Menschen, welche für die Werbung im Fernsehen verantwortlich sind. Auch, wenn der Hinweis auf die Zielgruppe, nämlich Spieler aus Deutschland, ziemlich nervt, ist sie für die Betreiber ein Muss. Schlimmer jedoch ist das wilde und sinnlose Tanzen derer, die „It`s my Lucky Day“ singen. Furchtbar dieses Geturne, und schon gar nicht würde man auf die Idee kommen, sich ähnlich wie die Protagonisten zu verhalten, sollte es wirklich zu einem Gewinn kommen.

Hyper, Hyper? Es ist wirklich erstaunlich, wozu sich Scooter hier hat hinreißen lassen. Die ungeschlagene Nummer 1 der nervigsten Spots wurde eindeutig von Hyperino ins Leben gerufen. Man kann schon beim Hinsehen kaum glauben, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Ehrlich gesagt ist es für die meisten Zuschauer das Beste, in genau diesem Moment umzuschalten. Wäre nervtötendes Gesinge eine Disziplin, hätte sich dieses Casino wohl definitiv den Pokal geholt.

Platz 1: DrückGlück

Wir sprechen nicht vom aktuellen Spot, sondern von jenem, der 2016 im TV gezeigt wurde. Damals gelang es dem Anbieter, Rainer Calmund zu überzeugen. Eine Frau steht vorm Aufzug und wartet. Rechts und links tauchen attraktive Fußballer auf. In der Mitte läuft ihr Calli entgegen, der ein paar Blumen in der Hand hält und sagt: „Liebchen, du musst dein Glück drücken.“ Bei diesem Spot kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Immerhin haben das auch die Verantwortlichen gemerkt und inzwischen umgedacht. Die aktuelle Werbung, die kann sich durchaus sehen lassen.

Platz 2: Hyperino

Wie kann man nur? Wie kann man sich jemand wie der bekannte Scooter darauf einlassen, das Werbegesicht für ein Online Casino zu werden? „Hyper, Hyper“ ist hier sein Motto. Und mal ehrlich: Nerviger geht es fast schon nicht. Wir jedenfalls finden, dass sich der Casinoanbieter keinen Gefallen damit tut. Dafür sprechen auch die Meinungen von Fernsehzuschauern, die inzwischen sehr genervt sind von dem, was sich Hyperino und Scooter hier überlegt haben. Letzten Endes kann man dem Anbieter zugutehalten, dass der Spot nur wenige Sekunden dauert. Man wird ihn also überstehen.

Platz 3: Onlinecasino.de


Weniger kreativ, dafür aber einschläfernd ist der offizielle Werbespot von Onlinecasino.de, dem nach eigenen Aussagen ersten legalen Anbieter in Deutschland. Man nehmen ein paar Vorschaubilder, stelle eine junge Frau dafür und bete die Vorteile herunter. So in etwa kommt die Werbung rüber, die nicht gerade das Interesse der Spieler wecken dürfte. Es fehlt einfach an Elan und man hat fast das Gefühl, die Dame hat bisher noch nie selbst mit Online Casinos zu tun gehabt. Gegen sie ist sogar Scooter echt unterhaltsam.

Die besten Casino Spots – es geht auch angenehmer

Wer in der Branche Zielgruppen erreichen will, der muss sich schon einiges einfallen lassen. Casinowerbung ist offiziell erst seit der Einführung von Glücksspiellizenzen in Schleswig-Holstein erlaubt. Und genau dieser Moment ist derjenige, an dem sich die Betreiber einiges haben einfallen lassen. Manchmal kann man sicher mit dem Kopf schütteln – und das sicher nicht nur im Fall von Hyperino.

Auf der anderen Sache gibt es aber auch so einige Anbieter, die deutlich attraktiver sind. Wir meinen zum Beispiel Sunmaker, Casino Euro oder auch Pokerstars. Hier wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, um Zuschauern möglichst alle Vorteile in 30 Sekunden zu erklären. Lebendige Hintergründe, attraktive Werbegesichter und nicht zuletzt Bonusversprechen sind die Gründe, welche Spieler zur Registrierung bewegen. Ein weiterer: Die Online Casinos der heutigen Zeit bieten ihren Gästen weit mehr als nur Slots und Tischspiele. Man kann hier nach Herzenslust pokern und sich mitunter sogar fühlen wie in der echten Spielbank.

Zu den erfolgreichsten online Casino Werbungen gehört definitiv MyBet. Obwohl man hier ja sagen muss, dass dieser Anbieter nicht nur online Casinos im Angebot hat, sondern sich in der Werbung vor allem auf Sportwetten konzentriert. Die verschiedenen Spots erzählen dabei immer wieder neue lustige und unterhaltsame Geschichten rund um die Sportwette. Da bekommt man als Spieler richtig Lust auch mal selbst sein Glück zu versuchen.

Welche andere Art der online Casino Werbung gibt es in Deutschland?

Tatsächlich ist Glücksspiel in weiten Teilen des Landes noch immer ein sehr heikles Thema. Genauer gesagt gibt es eigentlich keine online Casinos in Deutschland – mit Ausnahme von Schleswig-Holstein. Werbung gibt es trotzdem im TV deutschlandweit. Sponsoring ist für die meisten Unternehmen der Branche, darunter auch für Sunmaker, Bwin und dergleichen, eine der effektivsten Formen ihrer Werbung. Logos werden auf den Banden abgedruckt, und noch bis vor einigen Jahren fand man die sogar auf so manchem Spieler-Trikot. Letztlich gilt diese Variante als Win-Win Situation, denn die Vereine werden großzügig unterstützt, während das Casino selbst deutlich an Bekanntheit gewinnt. Zudem schafft die enge Kooperation von Glücksspiel und Sport Vertrauen.

Sofern sich die Betreiber für den richtigen Inhalt entscheiden und darauf hinweisen, dass das Angebot nur für Schleswig-Holstein gilt, dürfen sie auch weiterhin werben. Das tun sie übrigens hin und wieder auch im Radio. Allerdings sind die Spots hier weniger wirkungsvoll, denn man kann letztlich nicht viel von dem sehen, was Glücksspiel letztlich ausmacht. Zum Glück gibt es noch eine weitere „Bühne“ für die Betreiber, nämlich TV-Shows.

Erfolgreichster Anbieter mit diesem Konzept ist DrückGlück. Auf Sport1 präsentiert das Unternehmen eine ganz eigene Show, die Spieler zur Registrierung bewegen soll. Man hat die Möglichkeit, direkt auf dem Fernseher zu spielen. Es reicht, beim Sender anzurufen und sich mit Max Schradin verbinden zu lassen. Wer Glück hat, der erhält hier seinen ganz persönlichen und individuellen Willkommensbonus.

Die Online Casinos aus der Werbung – Top 3

Platz 1: Wunderino

„Willkommen in der wunderbaren Welt von Wunderino“. Dieser Slogan kommt an. Immerhin folgen bereits etliche tausend Menschen dem Angebot, das vor einigen Jahren gegründet wurde. Die gute Nachricht: Wunderino ist offiziell auf Malta lizenziert. Auch Schleswig-Holstein hat dem bunten und vielseitigen Online Casino grünes Licht gegeben. Zu Anlässen wie Ostern, Weihnachten & Co. lassen sich die Medienexperten, die für die Werbung verantwortlich sind, wirkungsvolle Boni einfallen. Die Rede ist vor allen Dingen immer wieder vom so genannten Schnellstartbonus. Wer 10€ einzahlt, spielt mit insgesamt 50€. Das zieht natürlich, denn Neukunden müssen für den Wunderino Bonus nicht viel riskieren, haben aber dennoch einen soliden Betrag zur Verfügung.

Wunderino Casino Bonus Banner

Platz 2: Sunmaker

Bevorzugt bewirbt das erfolgreiche Unternehmen seine Sportwetten. Man sieht bereits nach wenigen Sekunden, dass die Betreiber des Konzerns unfassbar viel Geld in den Spot gesteckt haben müssen. Hier stimmt einfach jedes Detail. Die Sprecherstimme lässt sich als angenehm bezeichnen. Umso schwerer, sich nicht gleich zu registrieren. Vermutlich hat sich herumgesprochen, dass gerade dieser Konzern bevorzugt auf Sponsoring setzt. 12 Vereine werden allein von Sunmaker unterstützt. Somit kommt man kaum um dieses Casino herum – ganz egal, ob man nun Werbung schaut oder auf dem Fußballplatz steht. Grafisch schaffen es jedenfalls nur wenige Konkurrenten, an die gelungenen Spots des Casinos und Buchmachers heranzukommen. Hier wird Qualität ganz offensichtlich groß geschrieben.

Sunmaker Casino Bonus Banner

Platz 3: Mr. Green

Auch dieses Unternehmen weiß, wie man Leute in den Bann zieht. Allein grafisch ist der kurze aber prägnante Slot ein Highlight. Es wird nicht einmal viel darüber verraten, auf was sich Kunden im Mr. Green Casino freuen dürfen. Dennoch macht der grüne Typ, der so geheimnisvoll über den Bildschirm läuft, neugierig. Er hat dem Konzern bereits vor Jahren zum Erfolg verholfen, und auch heute ist das Geheimnis um Mr. Green noch immer nicht gelüftet. Neben der Werbung selbst ist auch das Angebot als solches interessant. Spieler dürfen sich auf satte Boni, einen erstklassigen Service und nicht zuletzt auf attraktive Slots sowie Klassiker und natürlich Sportwetten freuen.

Mr Green Casino Bonus Banner

Casino Werbung im TV früher und heute

Tatsächlich wird nicht erst seit kurzem für Glücksspiel und Sportwetten geworben. Schaut man sich auf gängigen Seiten um, so zeigt sich, dass Unternehmen wie beispielsweise William Hill bereits 2013 zum ersten Mal auf der Mattscheibe zu sehen waren. Auch Mr. Green macht seit etlichen Jahren Werbung, wobei hier meist nicht konkret von Casinospielen die Rede ist. Vielmehr nutzt der Anbieter seinen Gentleman, der als Markenzeichen in der Gaming Branche bekannt ist und bei dessen Auftritt die meisten direkt wissen, was dahintersteckt.

Auch Sportanbieter wie Interwetten haben das Medium Fernsehen recht früh entdeckt und die Gelegenheit genutzt, sich einen Namen zu machen. Noch 2016 warb DrückGlück indes mit der Möglichkeit, Zahlungen via PayPal durchzuführen. Die gibt es zwar heute nicht mehr, die Werbemaßnahme jedoch zeigte recht schnell Wirkung. Ähnlich erging es 888, einem weiteren bekannten Unternehmen der Branche.

Die früheren Spots unterscheiden sich in einem wesentlichen Punkt von den heutigen. Damals wurde nämlich noch nicht darauf hingewiesen, dass das Angebot ausschließlich für Kunden aus Schleswig-Holstein zugelassen ist. Allzu lange gibt es die dortigen offiziellen Lizenzen tatsächlich nicht, so dass man einfach allgemeingültige Spots auf den Fernsehern dieser Welt laufen ließ. Die Herausforderung bestand darin, Wörter wie Casino, Glücksspiel und dergleichen nicht zu erwähnen, denn legal war die Werbung faktisch noch nie. Der Grund: Deutschland sträubt sich seit jeher, ausländische Online Casinos zu liberalisieren und das staatliche Monopol aufzugeben.

Bekannte Stars in der Casino Werbung in Deutschland

Glücksspiel boomt, und alle machen mit. Auch an erfolgreichen Schauspielern, Sportlern und Musikern ging der Hype natürlich nicht spurlos vorbei. Werbegesichter, die jeder kennt, bringen den Casinobetreibern zudem klare Vorteile. Sie stehen für eine Vertrauensbasis. Wenn schließlich eine Berühmtheit wie Rainer Calmund für ein Casino vor der Kamera steht, dann muss das Angebot seriös sein – oder? Werbewirksam sind die Auftritt der Promis nun schon seit Jahren. Wir haben hier einige der bekanntesten für unsere Leser zusammengefasst.

Scooter

Casino Werbung BaxterH.P. Baxxter steht ständig vor der Kamera – und das nicht nur als Musiker. Mal wirbt er für Strato, mal für Edeka. Seine neuste Leidenschaft gilt allerdings dem Hyperino Casino. Wir persönlich finden die Werbung deutlich anstrengender als viele andere. Dennoch bleibt sie dank des Auftritts von Scooter im Gedächtnis. Hyper, Hyper kennt eben einfach jeder – und das sicher nicht nur bei uns in Deutschland.

Rainer Calmund

Casino Werbung Calmund2016 hat sich auch Calli, wie ihn seine Fans liebevoll nennen, zur Werbemaßnahme hinreißen lassen. Wie schon weiter oben erklärt, steht er im Aufzug und sagt der jungen Frau davor, sie müsse ihr Glück drücken. Ob sie die Blumen wohl jemals erhalten hat? Das werden wir nie erfahren. Zumindest wirkt Rainer Calmund als Sympathieträger für das DrückGlück Casino, und schon damals sprangen die Menschen vor den Fernsehern darauf an. Heute hat sich der Sportexperte in Sachen Gaming offenbar zur Ruhe gesetzt. Vielleicht ist er das Aufzugfahren so langsam leid.

Oliver Kahn

Casino Werbung KahnDer Tipico Spot aus dem Jahr 2014 hat eingeschlagen wie eine Bombe. Grund dafür ist das Interview mit Oliver Kahn. Sein Motto damals lautete „Ihre Wette in sicheren Händen“. Und tatsächlich vertraut man auf das, was Oli hier zum Thema sicher wetten aussagt. Es geht darum, schnelle Auszahlungen, verlässliche Wettangebote und Verlässlichkeit zu garantieren. Fakt ist natürlich, dass man Tipico schon lange als erstklassigen Buchmacher kennt – das übrigens vor der Zeit, als Kahn für das Unternehmen vor die Kamera trat.

Boris Becker

Casino Werbung BeckerLange ist es her, dass sich der Tennisprofi mit Pokerstars zusammengetan hat. Der Werbespot des Buchmachers entstand bereits 2007 und war tatsächlich einige Jahre lang im TV zu sehen. 32 Sekunden lang ist der Auftritt, in welchem Becker sagt: „Wie hab ich das vermisst: das Adrenalin, den Kampf, den Spaß – I`m back!“ Vom Tennisplatz aus landet er direkt am Pokertisch. Natürlich ist auch sein Gesicht weltbekannt, und die Resonanz auf den Spot, die ließ nicht allzu lange auf sich warten. Ob Boris Becker im wahren Leben tatsächlich mit Leidenschaft pokert, das verrät er auf YouTube im Exklusivinterview mit Knossi.

Unser Fazit zu Online Casino Werbung

Dass Werbespots wirken, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Die Verantwortlichen müssen allerdings den Spagat bewältigen, der die aktuelle rechtliche Lage in Deutschland mit sich bringt. Meist wird einfach gar nicht von den Inhalten der beworbenen Seiten gesprochen, und wenn doch, dass weisen die Macher auf die Legalität in Schleswig-Holstein hin.

Inzwischen gibt es Werbemaßnahmen zu Glücksspielen seit etlichen Jahren, und schon damals bediente man sich bevorzugt bekannten Gesichtern wie den oben genannten. Mit ihnen verbinden wir Sport, Musik, Entertainment und vor allen Dingen Seriosität – auch, wenn der eine oder andere sicherlich als Skandalnudel bekannt ist. Insgesamt stecken die Casinobetreiber etliche Millionen Euro in ihre Werbung, die meist nur 30 Sekunden dauert. Das allein zeigt, wie wichtig ihnen die Kundengewinnung ist und wie sehr ihnen insbesondere die Zufriedenheit ihrer Spieler am Herzen liegt.

FAQ

Warum gibt es so viel online Casino Werbung?

Innerhalb weniger Jahre hat sich in der Branche ein wahrer Boom entwickelt. Um aus der breiten Masse an Mitstreitern herauszustechen, müssen sich Casinobetreiber einiges einfallen lassen. Nur so bleiben sie im Gespräch, generieren Kunden und schaffen es, sich langfristig auf dem Markt zu halten. TV Werbung ist in dem Punkt ein äußerst effektives, weil täglich Millionen Menschen davor sitzen und sich irgendwelche Sendungen anschauen. Man erreicht also problemlos jede Menge potentielle Neukunden und ruft sich gleichzeitig bei Gelegenheitsspielern in Erinnerung, die möglicherweise schon registriert sind.

In der Werbung heißt es immer nur aus Schleswig-Holstein, dürfen andere Spieler aus Deutschland nicht in online Casinos spielen?

Tatsächlich ist Schleswig-Holstein bis dato das einzige deutsche Bundesland, das eigene Lizenzen erteilt. Alle übrigen haben sich geweigert, und doch ist es Spielern hier letztlich erlaubt, sich im Casino unterhalten zu lassen. Oder besser gesagt handelt es sich beim Online Glücksspiel um eine rechtliche Grauzone. Die Betreiber können sich nämlich auf das EU Dienstleistungsfreiheitsgesetz berufen, da sie eine Lizenz auf Malta innehaben. Somit sind sie in Sachen Legalität weitestgehend abgesichert und ihre deutschen Kunden haben schlussendlich keine Konsequenzen zu befürchten. Wirklich legal ist die Teilnahme aber tatsächlich nur in Schleswig-Holstein und auch nur bei den Anbietern, die dort eine Lizenz ergattern konnten.

Warum sehen wir die Casino Werbung in ganz Deutschland und nicht nur in Schleswig-Holstein?

Zum einen könnte man den vorgenannten Grund benennen. Es ist schließlich nicht strafbar, auch dort zu spielen, wo keine Lizenzen vorliegen. Auf der anderen Seite könnte die Verbreitung der Werbespots mit den technischen Möglichkeiten der Sender zu tun haben. Die müssten letztlich eigene Schalten für Schleswig-Holstein einrichten. Das jedoch ist extrem kostspielig, so dass man sich entschieden hat, deutschlandweit Casinos zu bewerben, während ganz deutlich auf die rechtliche Situation hingewiesen wird. Das jedenfalls ist die Erklärung, die uns hierzu einfällt.

Gibt es Alternativen zu den werbenden Casinos?

Selbstverständlich findet man hier bei uns und auch im Netz allgemein diverse Online Casinos, die sich bislang gegen TV Werbung entschieden haben. Schlussendlich hat auch das damit zu tun, dass die rechtliche Situation hierzulande als extrem wackelig bezeichnet werden muss. Viele schwören bewusst auf Mundpropaganda und werben wenn überhaupt nur auf der einen oder anderen Webseite. Mit den Medien haben sie also nichts am Hut, und doch geht es den Unternehmen keineswegs schlechter. Wer gezielt nach Alternativen sucht, der wird bei uns auf Onlinecasinos.tv recht schnell fündig. Unsere Fachredaktion hat die Casinos nämlich in Bezug auf die wichtigsten Kriterien geprüft.

Ist online Casino Werbung in Deutschland legal?

Grundsätzlich will die Regierung alles verbieten, was mit Glücksspielwerbung zu tun hat. Bislang ist es ihr jedoch nicht gelungen, gegen den Boom anzukommen. Als illegal kann man die Spots nicht wirklich bezeichnen, und doch sind sie alles andere als gern gesehen. Die meisten Betreiber haben auf dieses Problem reagiert, indem sie nun immer wieder auf die Rechtslage und die Besonderheiten und Schleswig-Holstein hinweisen. Die Rede ist vom Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in Schleswig-Holstein. Allen anderen müsste die Werbung zwar vorenthalten bleiben, bis dato läuft sie jedoch munter weiter.

Kann man in den Casinos aus der Werbung spielen auch wenn man nicht aus Schleswig-Holstein ist?

In aller Regel ist das möglich, wenn man sich auch wie gesagt in einer rechtlichen Grauzone befindet. Viele Online Casinos, die im Fernsehen werben, stehen Spielern aus ganz Deutschland offen. Andere haben jedoch dem Druck der Politik nicht standhalten können und deshalb entschieden, Kundenkonten zu sperren, sofern die IP eben nicht dem einzigen Bundesland entspringt, in welchem Glücksspiel liberalisiert wurde. Wer dennoch Lust hat, sich das Spielangebot anzuschauen, der könnte theoretisch einfach via VPN einsteigen. Das sollte recht einfach möglich sein. Und falls es doch Probleme gibt, besteht immer die Möglichkeit, sich an die Casino Alternativen zu halten. Es gibt nämlich auch viele ohne TV Werbung, die absolut seriös und vielseitig sind.

LeoVegas Bonus Banner

Artikel:
Online Casino TV Werbung
OnlineCasinos.tv
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 2 Stimmen1