Bingo

Bingo ist eigentlich der Markenname des spanischen Spiels Beano. Ja am Anfang hatte der Erfinder von Bingo Edwin Lowe sogar die echte auf das Spiel bzw. den Namen und jeder musste ihm ein Dollar bezahlen, der auch Bingo anbieten wollte. Dabei hatte er weder den Namen noch das Spiel erfunden. Bingo ist also sowohl in seiner Entstehung wie auch seiner Vermarktung ein typisches US-amerikanisches Spiel.

Die Geschichte von Bingo geht übrigens so. Es war im Jahre 1929 als Edwin Lowe in Georgia eine Gruppe von Spaniern entdeckte die dort spielten. Dabei wurden Zahlen gezogen und entsprechend auf den Spielblättern mit Bohnen markiert. Ein Gewinn wurde dann mit dem Ruf „Beano“ angezeigt. Von dem Jahrmarktspiel fasziniert startete Lowe bei seiner Rückkehr nach New York seine ersten eigenen Beano-Runden. Dabei geschah dann das Missgeschick, dass eine Gewinnerin nicht Beano, sondern Bingo rief.

Dies war die Geburtsstunde des heute in der ganzen Welt beliebten Glücksspielst. Vor allem jedoch in den USA, Südamerika, den Philippinen und Südeuropa gehört Binge heute zu den beliebtesten Spielen überhaupt. In Deutschland kann man die positive Entwicklung erst in den letzten Jahren beobachten. Es gibt mittlerweile mehrere TV Shows, die sich mit diesem Spiel befassen, und auch einige Zeitungen und Zeitschriften legen immer wieder einen „Bingo-Schein“ bei, und veröffentlichen dann täglich die entsprechenden Zahlen. Dahinter steckt natürlich vor allem die Idee die Auflage zu steigern und die Verkaufszahlen zu erhöhen.

Bingo im online Casino

Die steigende Beliebtheit von Bingo kann man auch daran erkennen, dass immer mehr online Casinos dieses Spiel in ihr Angebot mit aufnehmen. Vor einigen Jahren gab es das noch nicht. Dort konnte man dann teilweise bei eigenen Bingo Casinos das beliebte Spiel spielen. Aber mittlerweile bieten alle großen Glücksspielanbieter im Internet auch online Bingo an.

Von der Spielweise unterscheiden sich die einzelnen Varianten nur wenig. Meistens gibt es nur Unterschiede darin wie viele Zahlen auf einem Spielzettel aufgedruckt sind oder wie viele Zahlen überhaupt im Spiel sind. Ebenso gibt es Bingo Spiele, die nicht mit Zahlen funktionieren, sondern mit Zeichen, Symbolen oder Buchstaben.

Der Rest ist vom Prinzip her eigentlich immer gleich. Zunächst kaufst du dir einen oder mehrere Spielzettel. Im online Casino geschieht dies natürlich nur virtuell. Auf diesem Zettel oder diesem Los sind dann mehrere Zahlen aufgedruckt. Anschließend beginnt die Ziehung. Dabei wird eine Zahl nach der anderen gezogen. Immer wenn eine fällt, die du auf deinem Los hast, musst du diese markieren.

Das Markieren funktioniert entweder per Stift, mit Mais- oder sonstigen Körnern oder eben im online Casino meist automatisch. Sobald du alle zahlen markiert hast kannst du Bingo rufen und gewinnst dann den Preis oder einen Preis.

Meist wird oder besser gesagt das klassische Bingo wird natürlich mit mehreren Spielern gespielt. Wäre nur ein Spieler anwesend müsste man ja so lange ziehen bis eben alle seine Zahlen erschienen sind und dann ist das Spiel vorbei. So macht dies natürlich keinen Sinn. Daher haben die online Casinos neben dieser klassischen Variante noch weitere Varianten im Angebot, wo du nicht davon abhängig bist, dass sich genügend andere Spieler finden lassen – was jedoch auch kein Problem ist bei tausenden von online Spielern.

In diesen Casino Bingo Varianten geht es dann zum Beispiel darum wie oft du ziehen musst bis du ein Bingo hast, oder es werden dir einfach virtuelle Mitspieler zur Seite gestellt und dann spielst du gegen diese. Hier gibt es eine Menge an Möglichkeiten und Angeboten. Die online Casinos waren dabei sehr einfallsreich um den Spielspaß hoch zu halten und dir das richtige Binge Gefühl zu vermitteln, auch wenn du alleine spielst.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 10,00 / 101 Stimmen
Loading...